Typ, der nie Zalando-Kunde war, droht nach Kopftuch-Werbung mit Boykott

Typ, der noch nie Zalando-Kunde war, droht nach Kopftuch-Werbung mit Boykott

Typ, der noch nie Zalando-Kunde war, droht nach Kopftuch-Werbung mit Boykott
© Zalando / Nike

Der bekannte Online-Versandhändler für Schuhe und Mode Zalando wirbt derzeit mit der muslimischen Boxmeisterin Zeina Nassar, die dafür mitverantwortlich ist, dass die offiziellen Boxbestimmungen geändert wurden und Frauen in Deutschland nun mit Kopftuch boxen dürfen. Zeina Nassar bewirbt dabei für Zalando unter anderem ein langärmliges Oberteil, einen Sport-BH, ein Tank-Top, Fitnessschuhe und eben auch ein Kopftuch für sportliche Muslimas unter dem Namen “Nike Pro Hijab”.

Insbesondere die muslimische Community feierten Zalando, Nike und Zeina Nassar für diese inspirierende Werbung.

Kritik gab es hingegen von islamophoben Männern ohne jegliches Interesse an Frauenrechten, Empowerment, Sport oder Mode, die zuvor noch nie bei Zalando eingekauft haben und auch niemals die Absicht hatten jemals dort etwas zu bestellen. So gab es im Kommentarbereich Reaktionen wie z.B. “Ich könnte mir die Klamotten von Nike zwar ohnehin nicht leisten und finde sämtliche Frauensportarten unnötig, aber aus Prinzip werde ich auf sämtliche Produkte bei Zalando verzichten!”. Andere verwiesen dabei auf den französischen Online-Shop Decathlon, der nach einem Shitstorm wegen eines Kopftuchs einknickte und ein Kopftuch wieder aus dem Sortiment entfernte.

Zalando-Boykott voraussichtlich völlig wirkungslos

Wirtschaftsexperten haben die Auswirkungen eines rechten Boykottes prognostiziert und kamen zu dem Schluss, dass es Nike und Zalando auch ohne islamophobe Kunden wirtschaftlich weiterhin gut gehen wird. Weiterhin wird überhaupt auch die Ernsthaftigkeit eines solchen Boykotts in Frage gestellt, da allgemein bekannt ist, dass Rechte absolut inkonsequent sind und vor lauter Boykottaufrufen eigentlich gar nichts mehr kaufen dürften. Ganz im Gegenteil wird Zalando durch diese Werbekampagne ein positiver Imagegewinn zugeschrieben und die muslimische Zielgruppe als neue zahlungswillige Kunden erschlossen.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere