AfD: “Was können wir denn dafür, wenn jemand unsere Worte in Taten umsetzt?”

Nach dem Geständnis des Rechtsextremisten Stephan E. im Lübcke-Mordfall, meldete sich die AfD zu Wort und weist jegliche Mitschuld von sich. AfD-Vorsitzende Alice Weidel sagte dazu in einer Stellungnahme im Bundestag: “Also entschuldigen Sie mal? Was können wir denn bitte dafür, wenn jemand ernsthaft unserem Geschwätz handfeste Taten folgen lässt? Nur weil wir etwas polemisch … AfD: “Was können wir denn dafür, wenn jemand unsere Worte in Taten umsetzt?” weiterlesen