Kein frohes Fest: Weihnachtsmann von IS entführt | Noktara.de

Kein frohes Fest: Weihnachtsmann von IS entführt

Kein frohes Fest: Weihnachtsmann von IS entführt

Der Weihnachtsmann in Geiselhaft.

Laut offiziellen Meldungen haben Kämpfer des IS den Weihnachtsmann gefangen genommen. Er soll in Vorbereitung auf die Weihnachtsfeiertage mit seinem Schlitten über den syrischen Luftraum geflogen sein und daraufhin mit einer wärmesuchenden Boden-Luftrakete vom Himmel geholt worden sein, so zumindest IS-nahe Social-Media-Accounts. Militärexperten gaben jedoch an, dass der IS überhaupt nicht die nötigen Waffen oder Fähigkeiten hat, um einen solch präzisen Angriff durchzuführen. Es wird daher auf einen zufälligen Glückstreffer spekuliert.

rakete

Wie Satellitenaufnahmen zeigten überlebte der Weihnachtsmann den Aufschlag knapp in dem er sich während des freien Falls mit letzter Kraft an dem Geweih von Rudolph, dem einzig überlebenden Rentier festhielt.

santa_clash

Die restlichen Rentiere hingegen hatten durch den direkten Raketentreffer jedoch keine Überlebenschancen und wurden in blutige Fetzen zersprengt.

Gefangennahme des Weihnachtsmann

Der schwerverwundete Weihnachtsmann wurde daraufhin vom IS gefesselt und gefoltert. Nun posiert die Terrororganisation vor laufender Kamera mit diesem prestigeträchtigen Fang und droht mit seiner Enthauptung, falls er nicht bald zum Islam konvertiert.

Ein Sprecher des IS sagte in der verstörenden Videobotschaft weiterhin:

“Ho! Ho! Ho! Kein frohes Fest für alle Ungläubigen!”

Wir bleiben dran und berichten weiter, wie die Geiselnahme verläuft und welche Konsequenzen dies auf das bevorstehende Weihnachtsfest hat.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.