Trump gesteht Niederlage ein und gratuliert Biden zum Wahlsieg

Trump gesteht Niederlage ein und gratuliert Biden zum Wahlsieg

Noktara - Trump gesteht Niederlage ein und gratuliert Biden zum Wahlsieg

Washington – Angesichts der amtlichen Wahlergebnisse hat Donald Trump als guter Verlierer seine Niederlage anerkannt und seinem Kontrahenten offiziell zum Wahlsieg gratuliert.

In einer Ansprache sagte Donald Trump dazu:

„Man muss auch in der Lage sein zu erkennen, wenn man verloren hat und den demokratischen Willen der Wähler respektieren, die sich mehrheitlich für Joe Biden entschieden haben. Natürlich bin ich traurig darüber, dass ich nicht gewonnen habe und finde auch, dass unser Wahlsystem reformbedürftig ist, aber dennoch möchte ich Präsident Biden und seinem Team gratulieren und viel Erfolg mit der kommenden Legislaturperiode wünschen. Auch möchte ich mich an dieser Stelle für meinen Fehltritte der Vergangenheit entschuldigen. Ich war zugegebenermaßen hin und wieder ein ziemliches Arschloch. Selbstverständlich werde ich alle nötigen Schritte einleiten, um den Machtwechsel zum Wohle der Nation und der ganzen Welt möglichst reibungslos zu gestalten.“

Anschließend klatsche Trump sogar dem neuen US-Präsidenten Beifall und bat um Applaus für „Mr. President Biden“ und seinen wohlverdienten Wahlsieg.

Völlig überrascht von dieser Geste bedankte sich Biden in einem Tweet für Trumps Anstand und schrieb, dass er nicht mit solchen Worten seitens seines Amtsvorgängers gerechnet hätte. Auch kündigte Biden an, dass er als neuer US-Präsident nicht nur im Interesse seiner Wähler regieren wird, sondern auch ein Präsident für Trumps Unterstützer sein wird. Er werde für alle gleichermaßen arbeiten, so Biden.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
Ein Kommentar zu “Trump gesteht Niederlage ein und gratuliert Biden zum Wahlsieg”
  1. Vom heißblütigen Donald kann die blaublütige Queen eine Menge lernen. Die hat ihren Posten als Staatsoberhaupt immer noch nicht geräumt obwohl sie die letzte Wahl überhaupt nicht gewonnen hat. Und Bill Gates schweigt dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.