News

Usain Bolt stellt in Mekka einen neuen Weltrekord auf

Noktara - Usain Bolt stellt in Mekka einen neuen Weltrekord auf

Mekka – Während knapp 2 Millionen Muslime aus aller Welt gerade erst in Mekka ankommen sind, ist die kürzlich zum Islam konvertierte Sprint-Legende Usain Bolt bereits fertig mit den Ritualen der Pilgerreise und stellte dabei gleich mehrere Weltrekorde auf.

Usain Bolt der schnellste Pilger der Welt!

So absolvierte er die siebenmalige Umkreisung der Kaaba, den sogenannten „Tawaf“ und das ebenfalls siebenmalige Hin- und Herlaufen zwischen den Hügeln as-Safā und al-Marwa, welches man als „Saʿy“ bezeichnet, in einer unschlagbaren Rekordzeit.

100-Meter-Tawaf in knapp 10 Sekunden

Der Ausnahmeathlet sagte dazu, dass er eigentlich noch viel schneller hätte sein können. Die größte Schwierigkeit wäre dabei, neben der brennenden Hitze und dem Verzicht auf seine Laufschufe, nämlich die Menschenmenge. So musste er sich bei seinem Rekordversuch bemühen regelrecht zwischen den Pilgern durchzuzischen und auch die optimale Bahn für seinen Lauf zu finden, um nicht zu viele Sekunden einzubüßen.

Zur Feier dieser Leistung stellte sich Usain Bolt abschließend vor die Kaaba und nahm seine ikonische Siegespose mit dem doppelhändigen Shahada-Finger ein.

Anzeige

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

1 Kommentar

  1. Charlie

    Sonntag, 4. August 2019 at 19:29

    Das sind mekkanische Weltrekorde für alle Ewigkeit! Ich liebe You-You-Usain Thunderbolt! Aber ganz besonders liebe ich sein flexibles Arabisch mit leicht berlinischem Akzent. Den hat er von seinem Kumpel Jérôme Boateng, den er über Dr. Müller-Wohlfahrt kennen gelernt hat. So einen fähigen Koranlehrer wie Boateng hätte wohl jeder gern zum Nachbarn.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nachrichten aus dem Morgenland, schon heute!

Die mobile Version verlassen