Türkei-Besuch: Cem Özdemir kritisiert Kanzlerin Merkel wegen Kopftuch

Türkei-Besuch: Cem Özdemir kritisiert Kanzlerin Merkel wegen Kopftuch

Istanbul – Beim heutigen Türkei-Besuch erschien Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einem Kopftuch und sorgte damit allen voran beim Grünenpolitiker Cem Özdemir für Unmut, der in dieser Geste ein “Zeichen der Schwäche” sieht. Weiterhin ist Özdemir verärgert darüber, dass Merkel ihn unverständlicherweise nicht als Teil der Delegation mit in die Türkei genommen hat, nur weil er zuvor angekündigt hatte vor Erdogan mit einem PKK-Anstecker aufzutreten und eine türkische Flagge anzuzünden.

Noktara - Cem Özdemir Ohrfeige

Lieber ein friedlicher Türkei-Besuch

Bundeskanzlerin Merkel betonte hingegen, dass es gerade in schwierigen Zeiten wie diesen besonders wichtig sei aufeinander zuzugehen und beispielsweise beim Umgang mit Flüchtlingen gemeinsame Lösungen zu finden. Von daher setze sie lieber auf ein respektvolles Entgegenkommen und verzichtet auf unbequeme Faktoren wie den Grünenpolitiker Cem Özdemir, der ja jederzeit auch unabhängig von ihr in die Türkei reise könne, wenn er sich traut.

Vertrauensfrage: Erdogan spricht Merkel sein Vertrauen aus

Überhaupt sei es für die Stabilität der deutsch-türkischen Freundschaft unabdingbar eine gewisse Kompromissbereitschaft mitzubringen. Und wenn ein Kopftuch das Ganze vereinfache, dann sei sie im Interesse aller Beteiligten gut und gerne bereit sich zu verschleiern, so Kanzlerin Merkel im perfekten Türkisch während einer Pressekonferenz.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.