Shisha Bar wegen Tierversuchen an Affen geschlossen | Noktara.de

Shisha Bar wegen Tierversuchen an Affen geschlossen

Shisha Bar wegen Tierversuchen geschlossen

Diese Versuchsaffen testen die neuen Geschmackssorten der Shisha Bar.

Am gestrigen Abend wurden mehrere bewusstlos gewordene Affen mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung im Krankenhaus eingeliefert. Grund dafür war die schlechte Belüftung in einer Frankfurter Shisha Bar. Offenbar wurden die Affen dort illegal zu Versuchszwecken eingesetzt und über mehrere Monate hinweg dazu gezwungen die neusten Shisha-Sorten auszutesten. Nun wurde die Shisha Bar auf polizeiliche Maßnahme hin geschlossen.

Sanfter Shisha-Entzug

Die Affen wurden im Nachgang in eine Tierklinik gebracht, um dort nach und nach ihre Shisha-Sucht zu überwinden und wieder in die freie Wildbahn eingegliedert zu werden, so das Veterinäramt. Dafür sollen die haarigen Primaten mit einer langsam geringer werdenden Tabakdosis schrittweise vom Shisha Dampfen entwöhnt werden. Auch geschmacklich sollen die Affen während der Therapie ausschließlich Tabakpfeifen mit Bananen-Aroma bekommen.

Kinder in der Shisha Bar

Wie sich herausstellte ließ der Betreiber der Shisha Bar nach erfolgreichen Tierversuchen auch menschliche Kinder eine Kostprobe nehmen, um ganz sicher zu gehen, dass die zahlende Kundschaft keine bleibenden Schäden nimmt und ihn im Nachgang nicht auf Schmerzensgeld verklagt.

Der Betreiber der Shisha Bar schreckte nicht mal davor zurück seine eigene Tochter zum gesundheitsschädlichen Shisha-Dampfen zu zwingen. Wegen diesem verantwortungslosen Verhalten ermittelt nun auch das Jugendamt gegen ihn und droht ihm das Sorgerecht wegzunehmen.

Wie siehst Du das? Sollte man Kinder und Tiere vor Shisha Bars schützen?

Wenn ja, hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.