Seehofers Mutter meldet sich zu Wort: "Was hab ich falsch gemacht?"

Seehofers Mutter meldet sich zu Wort: “Was hab ich falsch gemacht?”

Noktara - Seehofers Mutter meldet sich zu Wort -Was hab ich falsch gemacht?

Ein exklusives Interview mit Horst Seehofers Mutter.

Zunächst vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für dieses Gespräch genommen haben Frau Seehofer, aber ihr Sohn Horst sorgt derzeit für reichlich politischen Zündstoff und hetzt durchgehend gegen Migranten und Flüchtlinge. Können Sie uns etwas dazu sagen?

Seehofers Mutter: “Ich wollte mich da eigentlich raushalten, aber das ist ja echt nicht mehr zu ertragen, was er in der letzten Zeit so von sich gibt! Das ist nicht der Horst, den ich damals großgezogen habe!”

Wieso? Wie haben Sie ihn denn erzogen?

Seehofers Mutter (unter Tränen): “Wir hatten damals zwar nicht viel, aber wir hatten dafür Moral und Anstand. Ich habe dem kleinen Horst christliche Werte wie Nächstenliebe, Empathie und Menschlichkeit nahegelegt und dann macht er sowas! Das ist echt eine Schande. Da frag ich mich wirklich, was ich falsch gemacht habe.”

Sie müssen ja nicht alleinig die Mutter aller Probleme sein. Die Ursache ist sicherlich etwas komplexer. Haben sie eine Vermutung, warum er sich womöglich so entwickelt haben könnte?

Seehofers Mutter: “Ich denke, dass liegt an seinem neuen Freundeskreis. Neuerdings hat er sehr viel Kontakt zu diesen ungezogenen Kindern von der AfD. Diese elenden Rotzlöffel! Die setzen ihm lauter Flausen in den Kopf und dann plappert er ihren Unsinn einfach nach, weil er dazu gehören will.”

Pflegt er noch Kontakt zu ihnen? Warum reden sie ihm denn nicht ins Gewissen?

Seehofers Mutter: “Ja wir sehen uns schon noch ab und an zum Kaffee, wie zum Beispiel kürzlich an seinem Geburtstag, aber der Lausbub hört gar nicht mehr auf mich und tut einfach was er will. Immer wenn ich ihm sage, dass er das lassen soll und lieber anständige Politik machen soll, antwortet er mir mit »Ja, ja, Mutter. So gewinnt man aber keine Wahlen!«. Ich bin absolut ratlos.”

Wir leider auch. Wir wünschen ihnen weiterhin starke Nerven gegenüber ihrem Sohn.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere