Unglaublich: 7 politisch inkorrekte Designer-FAILs | Noktara.de

Unglaublich: 7 politisch inkorrekte Designer-FAILs

Es ist immer wieder erstaunlich wie achtlos Händler ihr Sortiment zusammenstellen und was von manchen Produktdesignern ungeachtet jeglicher politischer Bedeutung in die Geschäfte gestellt wird.

Hier 7 unglaublich politisch inkorrekte Fails:

1. Hakenkreuz-Handtasche bei ZARA

noktara-zara-hakenkreuztasche - Designermode

Quelle: Kent News

Auf Kundenbeschwerden wurde diese Tasche aus dem Handel genommen. Weiterhin sagte ZARA dazu, dass die Hakenkreuze bei der Auswahl der Produkte nicht erkennbar waren. So ein Ausrutscher kann ja mal passieren, wenn da nicht noch die weiteren Punkte in unserer Aufzählung wären.

2. KZ-Häftlings-Shirt samt Judenstern ebenfalls bei ZARA

 

noktara-zara-kz-shirt

Quelle: Screenshot vom ZARA-Onlineshop

Mit ganz feinen Buchstaben, kaum erkennbar, steht auf dem gelben Stern das Wort SHERIFF geschrieben. Dieses langärmlige Hemd ist dabei für Babies und Kleinkinder gedacht. Dumm nur, dass es aussieht wie die Kleidung eines Gefangenen in einem Konzentrationslager während des Nationalsozialimus. Ein absoluter Hohn für alle Überlebenden.

Was soll man da noch sagen?

3. Skinhead-Stiefel mit White Power Schnürsenkeln beim Online-Versandhandel ASOS

Quelle: Screenshot von ASOS.de - Designermode

Quelle: Screenshot von ASOS.de

Besonders blamabel ist die Non-Apology zur Nazi-Montur von ASOS in den Antwort-Tweets.

4. Hakenkreuzfelgen von Opel

Quelle: Screenshot Opel.de Crossland X Konfigurator

Besonders wenn man bedenkt, dass Opel im Zweiten Weltkrieg fleissig die Nazis unterstützte, schockiert es umso mehr wenn die neuen Felgen des SUV Crossland X stark an ein Hakenkreuz erinnern.

5. “Sklavensandalen” ebenfalls bei ZARA

noktara-zara-sklavensandalen

Quelle: Screenshot vom ZARA-Onlineshop

Optisch zwar nicht ganz so peinlich, wie die obigen Fehlgriffe, jedoch steckt der Teufel im Detail. So hat ZARA diese Sandalen als “Sklaven-Sandalen” beworben. Ob dies der Anfang einer Transparenzkampagne war und man damit offen zeigen wollte, dass diese Sandalen unter Sklavenarbeit entstanden sind? Man weiß es nicht genau. Zara selbst führt diesen Produktnamen jedenfalls auf einen Übersetzunsgfehler zurück.

6. Kleiderständer in Hakenkreuz-Formation

Quelle: commons.wikimedia.org © Jared Preston

Der Textil-Discounter KiK tritt gleich doppelt ins Nazi-Fettnäpchen und präsentierte seine Kleidung am Hakenkreuz und droht Ladendieben mit einem Hitlergruß.

7. Winterstiefel mit Hakenkreuz-Abdruck-Fail

Hier verbirgt sich der FAIL auf der Sohle. So hinterlässt das Profil des Stiefels im Schnee auffällige Hakenkreuz-Abdrücke. Eignen sich vermutlich besonders für einen Einmarsch in Polen. Dieses Model heißt übrigens tatsächlich “Polarfuchs”, was auch der Name einer Militäroperation der Wehrmacht im 2. Weltkrieg war.

Winterstiefel mit Hakenkreuz-Abdruck-Fail

Hakenkreuz-Abdruck: Ideal für einen Einmarsch in Polen.

Der Hersteller gab an, dass dies unbeabsichtigt geschehen ist und nahm die Stiefel sofort aus den Regalen, nach dem ein Kunde das Hakenkreuz-Muster nach dem Kauf im Schnee entdeckte und seine Verwunderung im Internet veröffentlichte. Beim nächsten Schuhkauf wird er sicherlich auch die Sohle begutachten!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere