Zeitreisender NSDAP-Politiker tritt der AfD-Sachsen bei

Zeitreisender NSDAP-Politiker tritt der AfD-Sachsen bei

Noktara - Zeitreisender NSDAP-Politiker tritt der AfD-Sachsen bei

Historiker gingen bisher davon aus, dass Joseph Goebbels der einstige Propagandaminister der NSDAP am 1. Mai 1945 im Angesicht der Niederlage von Nazi-Deutschland erst seine Familie umbrachte und dann Selbstmord beging.

Goebbels ist wieder da!

Wie sich nun jedoch zeigte ist er bei bester Gesundheit und konnte sich mittels einer Zeitmaschine in Sicherheit bringen. Auf der Suche nach einem geeigneten Zeitpunkt in der deutschen Geschichte an dem er als Nazi Hitlers Pläne wieder politisch fortsetzen kann, reiste er in unsere heutige Gegenwart und schloss sich dem sächsischen Landesverband der AfD an, wo er unter tosendem Applaus und Hitlergrüßen empfangen wurde.

Goebbels sagte dazu in einer kurzen Ansprache:

“Dies ist eine hervorrangende Zeit und ein ausgezeichneter Ort für unser Volk. Unser Führer wäre total stolz auf euch!”

Auch gab Goebbels an, dass er von dort aus die nötigen Vorbereitungen treffen wolle, um danach auf Reichsebene seine ehemalige Funktion als Propagandaminister wieder aufzunehmen und Jörg Meuthen als seinen derzeitigen Vertreter abzulösen.

Noktara - AfD fordert Schulklassen nach Nationalität aufzuteilen

Aus AfD wird NSDAP

Weiterhin kündigte Goebbels an, dass er die AfD nach seinem Antritt als Propagandaminister in NSDAP umbenennen wird, da die Fassade dann nicht mehr nötig sein wird.

Insbesondere Alexander Gauland begrüßte dieses Vorhaben und zeigte sich hocherfreut darüber mit Goebbels einen alten Kameraden aus seinen Kindertagen wieder zu sehen.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
One comment to “Zeitreisender NSDAP-Politiker tritt der AfD-Sachsen bei”
  1. Schlage die Ausweisung aller völkischdeutschen Führerbefehlsempfänger in die Ostgaue vor. Danach entlassen wir sie aus der BRD (und damit aus der EU), was angesichts der dürftigen Wirtschaftsleistung dieser fünf Zwergländer kein großes Problem sein sollte. Wir Diversen im Westen feiern dann die Wiederausgliederung als alljährlichen Höhepunkt unserer Republiksfeiertage für Gutmenschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere