Völlig überraschend: Ein Neonazi in der Bundeswehr

Völlig überraschend: Ein Neonazi in der Bundeswehr

Noktara - Völlig überraschend - Ein Neonazi in der Bundeswehr

Durch Ermittlungen des militärischen Geheimdienstes wurde aufgedeckt, dass es bei den KSK-Streitkräften der deutschen Bundeswehr einen überzeugten Neonazi gibt. Nach dieser erschütternden und völlig unerwarteten Erkenntnis wurde der rechtsumtriebige Soldat vom Dienst an der Waffe suspendiert und stattdessen vorerst in den Innendienst versetzt.

Bundeswehr zeigt sich völlig schockiert über Neonazi

joey-shocked

“Wir hätten echt niemals auch nur im Geringsten geahnt, dass es bei der Bundeswehr im Entferntesten sowas wie Nazis geben könnte.”

Nun führt die Bundeswehr völlig unabhängig knallharte Untersuchungen durch, die ein für alle mal ans Licht bringen sollen, ob es sich bei diesem Neonazi um einen Einzelfall handelt oder es womöglich noch mehr Soldaten mit rechtsextremistischen Ansichten gibt. Dafür wolle man insbesondere darauf achten, ob die Soldaten beispielsweise Nazi-Uniformen und Hakenkreuze in den sozialen Medien posten, ihre Kampfausrüstung mit AfD-Emblemen verzieren, im Stechschritt marschieren, den rechten Arm heben und dabei das Horst-Wessel-Lied singen.

Sollten in der nächsten Zeit noch mehr Nazis in der Bundeswehr enttarnt werden, könnte sich das Ganze noch zu einem regelrechten Neonazi-Skandal entwickeln und die Bundeswehr dadurch in ein rechtsextremistisches Licht gerückt werden. Dies wolle man nach Möglichkeit vermeiden, so Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
Ein Kommentar zu “Völlig überraschend: Ein Neonazi in der Bundeswehr”
  1. Ich bezweifle, dass Pannegret (PKK) einen Plan hat, außer vielleicht den, Frau Merkel ganz zu beerben. PKK wird nicht verhindern, dass weiter salonfähig wird, was gerade erst noch nicht einmal saloonfähig war. Im Gegenteil: Sie wird in ihrer hilflos stochernden Art versuchen, Faschothemen zu besetzen – und dadurch die den Menschen und seinen Verstand verachtenden Inhalte nur noch mehr unter die Leute bringen.

    Doch es gibt ein Fünkchen Hoffnung: Nach der übernächsten Bundestagswahl könnte Herr Rezo vom klimaradikalen Flügel der Farbenfrohen Globalisten zum Kanzler einer stabilen bunt-grün-linken Koalition gemacht werden (>60% Wählerstimmen) und dazu beitragen, die EU aufzulösen und stattdessen die Menschenfreundliche Republik der Lebensgrundlage Erde zu gründen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.