News

Wissenschaftler bestätigen, dass es nachts kälter ist als draußen

Die neusten Forschungsergebnisse des Achmed Schachbrett-Instituts legen nahe, dass es nachts kälter ist als draußen.

Eine lange vermutete Theorie wurde endlich bewiesen. Die neusten Forschungsergebnisse des Achmed Schachbrett-Instituts legen nahe, dass es nachts kälter ist als draußen. Dabei scheint sich dieses Phänomen durch den stetigen Klimawandel noch weiter zu verstärken.

„Wir haben über einen längeren Zeitraum die Temperatur sowohl nachts als auch draußen gemessen und konnten im Vergleichen einen deutlichen Unterschied erkennen. Auch zeichnet sich ein besorgniserregender Trend ab. Wenn wir weiter so viel CO2 in die Atmosphäre blasen, könnte es nachts sogar noch viel kälter werden als draußen.“, so die Experten der meteorologischen Abteilung.

Weitere Forschungsprojekte folgen

Auf Basis dieser Erkenntnis kündigte das Forschungsinstitut an weitere Thesen auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. So zum Beispiel, ob hohe Schuhe wärmer sind als braune oder man statt bergauf lieber barfuß gehen sollte oder der Weg durch den Wald kürzer ist als mit dem Fahrrad.

Anzeige

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

1 Kommentar

  1. Charlie

    Samstag, 27. August 2022 at 20:16

    Führende Wirtschaftsminister empfehlen: den vollen Kühlschrank nachts zum Durchlüften vor die Tür stellen! Das spart mc².

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nachrichten aus dem Morgenland, schon heute!

Die mobile Version verlassen