Muslim verhandelt auf Amazon und bezahlt mit Datteln | Noktara.de

Muslim verhandelt auf Amazon und bezahlt mit Datteln

Muslim verhandelt auf Amazon und bezahlt mit Datteln

Er platzierte Datteln als Preisvorschlag.

Eines muss man dem syrischen Dattelverkäufer Hamid Al-Firishta lassen: Er kann ziemlich gut verhandeln. So hat er es dank seines Verhandlungsgeschicks geschafft auf Amazon eine Playstation 4 inkl. FIFA 18 zum Preis von mehreren großen Tellern saftiger Datteln zu ergattern. Aber wie hat er das bloß geschafft?

Datteln als Preisvorschlag!

Normalerweise akzeptiert Amazon ausschließlich Geld als Zahlungsmitteln, aber Hamid weiß eben wie man Geschäfte macht und kann ziemlich überzeugend sein. Darum rief er einfach bei Amazon an und sprach solange mit der Hotline bis Amazon auf den Deal einging.

Hand drauf!

Er ist ein absolutes Verkaufstalent!

Hamids Verhandlungsgeschick hat er dabei nicht zum ersten mal unter Beweis gestellt. So hat er in der Vergangenheit bereits einem Eskimo einen Kühlschrank verkauft, einem kurdischen Diabetiker türkischen Honig angedreht und einem Blinden eine 3D-Brille verkauft.

Hamid selbst sagt dazu:
“Ich habe noch nie in meinem Leben den angegebenen Preis für eine Ware oder eine Dienstleistung gezahlt und mache stets Gewinn. Da geht immer noch was am Preis. Für mich ist das gesamte Leben eine Verhandlungsbasis. Feilschen liegt mir einfach im Blut und wenn ich etwas zu einem bestimmten Preis kaufen oder verkaufen will, dann schaff ich das auch. Außerdem nehmen nur Feiglinge Festpreise an.”

Wie siehst Du das? Sollte man wie Hamid bei allem verhandeln oder sollte man einfach Festpreise akzeptieren? Sag uns Deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere