Moschee hängt israelische Flagge auf, um nicht angezündet zu werden

Moschee hängt israelische Flagge auf, um nicht angezündet zu werden

Türkische Moschee hängt israelische Flagge auf, um nicht angezündet zu werden

Eine deutsche, türkische und israelische Flagge vor der Moschee.

Als Schutzmaßnahme gegen die häufigen Brandanschläge auf islamische Gotteshäuser hat eine türkische DITIB-Gemeinde aus Oberbobingen demonstrativ eine israelische Fahne vor dem Eingang der Moschee aufhängen lassen.

Israelische Flagge für mehr Brandschutz

Mustafa Yüksel der Vorstandsvorsitzende der Gemeinde sagte dazu:
“Ursprünglich hatten wir lediglich die türkische und die deutsche Fahne vor der Moschee aushängen, weil wir uns beiden Ländern zugehörig fühlen. Wegen den wiederholten Brandanschlägen auf türkische Moscheen sahen wir uns jedoch gezwungen auch eine israelische Flagge aufzustellen. Dies soll zum einen potentielle Täter abschrecken, da sie bei einem Angriff auf uns antisemitisch wirken würden und zum anderen würde dank der Israel-Flagge im Fall der Fälle womöglich auch etwas mehr mediale und politische Aufmerksamkeit erzielt werden und sich vielleicht auch der eine oder andere Politiker dazu äußern. Auch hat unsere Versicherungsgesellschaft angeboten unsere Beiträge für die Brandschutzversicherung um 10% zu senken, wenn wir die Israel-Flagge auf Dauer an unserer Moschee hängen lassen.”

Fakt ist jedenfalls, dass seit dem Aufstellen der israelischen Flagge noch keine Molotowcocktails gegen diese Moschee geworfen wurden.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,
2 comments on “Moschee hängt israelische Flagge auf, um nicht angezündet zu werden
  1. Sehr geehrte Damen und Herren von Noktara.de,

    gerne verfolge ich Ihre Beiträge … mir ist auch bewusst, dass es sich um Satire handelt.

    Allerdings würde ich gerne wissen, wie Sie auf das Bild unserer Moscheegemeinde gekommen sind? Haben Sie dies mit dem Vorstand … geklärt?
    Wie sieht es mit Bildrechten aus?
    Ich bitte Sie, das Bild mit der DITIB Moschee Aalen zu entfernen!

    LG
    Muammer Ermis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.