Verbrauchertäuschung: Mille-feuille enthält keine 1000 Blätter

Verbrauchertäuschung: Mille-feuille enthält keine 1000 Blätter

Noktara - Verbrauchertäuschung- Mille-feuille enthält keine 1000 Blätter

Wie die Verbraucherorganisation Foodwatch herausgefunden hat, werden weltweit Kunden von französischen und marokkanischen Bäckern betrogen. So ergab eine stichprobenartige Untersuchung, dass von 1001 getesteten Mille-feuilles kaum ein Mille-feuille auch nur annähernd aus 1000 Blättern besteht!

Millionenbetrug mit Mille-feuille-Masche

Der Sprecher von Foodwatch sagte dazu:

„Es kann nicht sein, dass man eine Speise «Mille-feuille» nennt, was aus dem Französischen übersetzt so viel wie 1000 Blätter bedeutet und dann aber nur ein Bruchteil dessen in den Zutaten zu finden ist. Das ist skandalös! Dabei geht es auch nicht nur um Einzelfälle, sondern offenbar ist dies eine systematische Betrugsmasche, bei dem die Bäckereiren und Patisserien Millionen ergaunern.“

Das Tückische bei diesem Betrug ist, dass die meisten Kunden blind darauf vertrauen, dass sie auch das bekommen, was auf dem Produkt draufsteht und selbst gar nicht auf die Idee kommen nachzuzählen wieviel Blätterteig wirklich enthalten ist. Geschmacklich macht diese Trickserei zwar kaum einen Unterschied, allerdings werden die Verbraucher dadurch eiskalt über den Tisch gezogen, da der Preis nicht in Relation zu den versprochenen 1000 Blättern steht und man daher auch nur einen Bruchteil des gängigen Mille-feuille-Preises bezahlen müsste.

Nur wenige positive Ausnahmen

Noktara - Verbrauchertäuschung- Mille-feuille enthält keine 1000 Blätter - Ausnahme

Ein Mille-feuille, dass tatsächlich aus 1000 Blättern besteht, könnte man hingegen ganz leicht daran erkennen, dass es deutlich höher ist, als die weitverbreiteten Mogelpackungen. Leider kämen solche positiven Ausnahmen nur sehr selten vor, so die Experten von Foodwatch.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
Ein Kommentar zu “Verbrauchertäuschung: Mille-feuille enthält keine 1000 Blätter”
  1. Ach, das ist bestimmt keine böse Absicht, vielleicht sind’s auch einfach Mutanten oder Contergan-Mille-feuilles. Ich kannte mal einen Tausendfüßler mit nur 512 Füßchen weil seine Oma stiefmütterlicherseits in eine Schüssel Blätterteig gefallen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.