So viel sparst du durch die vorübergehende Mehrwertsteuersenkung

So viel sparst du durch die vorübergehende Mehrwertsteuersenkung

So viel sparst du durch die vorübergehende Mehrwertsteuersenkung

Oha! Die Bundesregierung hat ab dem 1. Juli wegen Corona zeitweise den regulären Mehrwertsteuersatz radikal von 19 Prozent auf 16 Prozent gesenkt und den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent auf 5 Prozent reduziert, aber wieviel sparst du wirklich durch die Mehrwertsteuersenkung? Wir haben es anhand von lebensnahen Beispielen ausgerechnet! Los geht’s!

Ein 19 Cent Brötchen für unglaubliche 19 Cent!

Wer sich beispielsweise ein Brötchen kauft, das bisher 19 Cent gekostet hat, zahlt wegen der großzügigen Mehrwertsteuersenkung nur noch 0,185 Euro, was aufgerundet 19 Cent ergibt. Bei dieser Ersparnis kann man sich ja glatt mehrere Brötchen gönnen!

Ein Hefewürfel für nur 15 Cent, statt regulären 15 Cent!

Beim Kauf eines Hefewürfels, der sonst 15 Cent kosten würde, zahlt man wegen der krassen Mehrwertsteuersenkung nur noch 15 Cent. Was für ein Schnäppchen! Das kurbelt die Wirtschaft ganz bestimmt an.

Eine Tüte kostet weiterhin 20 Cent!

Zugegeben kostet eine Tüte nach de Mehrwertsteuersenkung nach wie vor 20 Cent, aber das ist vielleicht auch besser so, weil man ja keinen Anreiz für noch mehr Plastikmüll schaffen will. #FridaysForFuture

Irgendwie ganz schön ernüchternd mit der Steuerersparnis. Das wirkt irgendwie so, als würde die Mehrwertsteuersenkung bei normalen Einkäufen kaum ins Gewicht fallen, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist oder? Wenn man sich beispielsweise einen durchschnittlichen Lebensmitteleinkauf im Wert von 50 Euro anschaut, muss man dafür nur noch 48,74 € bezahlen und hat satte 1,26 Euro gespart, wovon man sich ein leckeres Spaghettieis kaufen kann, das dank der Steuerersparnis immerhin ein paar Cent günstiger geworden ist, sofern der Eismann die Steuerersparnis überhaupt an den Kunden weitergibt und nicht einbehält, um selbst über die Runden zu kommen.

Superreiche bedanken sich für Mehrwertsteuersenkung!

Aber hey! Dafür kann man beim Kauf eines Milliarden Euro Anwesens auf einer Privatinsel mehrere Millionen an Mehrwertsteuer einsparen! Auch der Kauf eines Luxus-Wagens lohnt sich mit dem gesenkten Mehrwertsteuersatz. Darauf ein Gläschen Champagner!

Und wer kein Geld für solche hochpreisigen Investitionen hat, kann zumindest satirische Beiträge auf Noktara.de lesen. Die sind nämlich unabhängig vom Mehrwertsteuersatz stets kostenlos. Wer uns finanziell unterstützen will, kann das aber natürlich gerne über Steady machen und uns damit durch die Corona-Krise helfen.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.