Kostenlos tanken: Gratis Benzin dank erfolgreichem Gelbwesten-Protest

Kostenlos tanken: Gratis Benzin dank erfolgreichem Gelbwesten-Protest

Noktara - Kostenlos tanken - Gratis Benzin dank erfolgreichem Gelbwesten-Protest
Der Protest hat sich offenbar gelohnt! Ab sofort können Franzosen mit einer Warnweste kostenlos tanken!

Paris – Sichtlich stolz posieren die “Gelbwesten” vor französischen Zapfsäulen und sind froh darüber, was sie geleistet haben. Die Regierung von Macron ist endlich eingeknickt und hat als Reaktion auf die gewaltsamen Proteste den Benzinpreis drastisch gesenkt. So kostet per Gesetz ein Liter Benzin in Frankreich derzeit 0 Euro. Auch Dieselkraftstoff ist völlig gratis. Zumindest für Anhänger des Gelbwesten-Protests.

Warnweste vorzeigen und kostenlos tanken!

Um an den kostenlosen Kraftstoff zu gelangen, muss mann einfach wie gewohnt volltanken und dann an der Kasse seine gelbe Warnweste vorlegen. Die Tankstellen stellen daraufhin eine Null-Euro-Quittung aus, damit die Kosten vom Staat übernommen werden können.

Wer an der Kasse hingegen keine Warnweste trägt, muss weiterhin den regulären Benzinpreis bezahlen, denn es soll niemand von den Protesten profitieren, der nicht auf der Seite der Gelbwesten steht.

Macron erhofft sich Frieden

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron sagte zu dieser Maßnahme:

“Wir hoffen, dass die Gelbwesten nun glücklich sind, endlich aufhören unsere Innenstädte zu terrorisieren und mit dem kostenlosen Benzin irgendwo anders hinfahren. Ich habe wirklich keine Nerven mehr, um mich mit diesen Crétins zu beschäftigen.”

Signalwirkung für Nachbarländer

Bisher gilt diese Regelung nur in Frankreich. Wer ebenfalls vom kostenlosen Benzin profitieren will, kann natürlich auch einfach zum Tanken über die Landesgrenze nach Frankreich fahren. Aus steuerrechtlichen Gründen ist es jedoch nicht gestattet zusätzliche Kanister in Frankreich zu befüllen und danach damit ins Ausland zu fahren, ohne den Kraftstoff beim Zoll zu deklarieren, da Exporte nicht unter die Steuerbefreiung fallen und daher nicht subventioniert werden.

Nun könnte es durchaus passieren, dass auch andere Länder wie zum Beispiel Deutschland, Spanien oder Italien nachziehen und ebenfalls kostenloses Benzin anbieten oder zumindest die Spritpreise senken, wenn genügend Bürger ihre Stimmen erheben und sich ebenfalls am Gelbwesten-Protest beteiligen.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere