Influenza: Muslim geht mit Grippe zur Moschee, um für seine Gesundheit zu beten

Influenza: Muslim geht mit Grippe zur Moschee, um für seine Gesundheit zu beten

Noktara - Influenza - Muslim geht mit Grippe zur Moschee, um für seine Gesundheit zu beten
Ein Influencer in Sachen Influenza.

Die Grippe hat ihn erwischt. Sein Arzt hat ihn sicherheitshalber für 2 Wochen krank geschrieben. Es wäre nämlich unverantwortlich mit einer solchen Influenza auf die Arbeit zu gehen und dort die halbe Belegschaft anzustecken, so der Arzt.

Er solle sich stattdessen schonen und reichlich Wasser trinken!

Inschallah Genesung von oben!

Damit er jedoch bald wieder gesund wird, quälte sich der fromme Muslim trotz heftigem Fieber, gefolgt von Schüttelfrost, trockenem Husten, verstopfter Nase, gerötetem Rachen, bebenden Kopfschmerzen, extremer Müdigkeit und Muskel- und Gliederschmerzen zum Gemeinschaftsgebet in die örtliche Moschee, wo er zunächst bei jedem einzelnen Anwesenden zur Begrüßung auf Tuchfühlung ging und während der zahlreichen Umarmungen feuchte Bruderküsse verteilte.

Beim anschließenden obligatorischem Smalltalk antwortete er dabei auf die Frage wie es ihm gerade geht stets mit:

“Mich hat eine üble Grippe erwischt, aber alhamdulillah! Vermutlich hab ich mich bei irgendwem angesteckt, der sich lieber zu Hause hätte auskurieren sollen, anstelle seine Viren überall zu verbreiten.”

Weil noch ein paar Minuten übrig waren, bevor es mit dem Gebet losgeht, trank er noch etwas Metzeral-Wasser und stellte seinen benutzten Plastikbecher wie üblich wieder kopfüber auf die Flasche für den Fall das jemand nach ihm ebenfalls einen leichten Durst verspürt.

Hatschi! Schnief! Keuch! Hust!

Während dem Gebet überkam ihn ein Hustenanfall und er röchelte und hustete so stark, dass sich der Imam kaum konzentrieren konnte und die Al-Fatiha mehrfach pausieren musste. Im Anschluss hielt der Imam noch einen kurzen Vortrag darüber, dass Allah nicht mehr von den Menschen fordert, als sie schaffen können und sie sich daher nicht überstrapazieren sollten. Auch zitierte er einige Koranverse, die in ungefährer Übersetzung besagen, dass Allah es den Gläubigen leicht machen will und ihnen keine Schwierigkeiten auferlegen will. (2:185, 5:6) Als Beispiel nannte der Imam, dass das Fasten oder die Hadsch nur für diejenigen verpflichtend ist, die körperlich auch dazu in der Lage sind.

Gute Besserung an jeden, der gerade an einer Influenza oder einer anderen Krankheit leidet!

Möge Allah deine Gesundheit wiederherstellen und dir für das Leiden Sünden vergeben! Amin.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere