Horst Seehofer: "Deutsche Waffen gehören nach Saudi-Arabien."

Horst Seehofer: “Deutsche Waffen gehören nach Saudi-Arabien.”

Horst Seehofer: "Deutsche Waffen gehören nach Saudi-Arabien."

König Salman kauft Waffen aus Deutschland.

Zwar gehöre der Islam nicht zu Deutschland, aber das Geld der Muslime durchaus, so Horst Seehofer in einem Interview und wickelte erneut einen umstrittenen Waffendeal mit dem saudischen Königshaus ab. So sollen militärische Rüstungsexporte im Wert von 2,78 Milliarden Euro (was ungefähr dem Jahresgehalt von Jens Spahn entspricht) von Deutschland nach Saudi-Arabien geschickt werden. Darunter auch die gleichen Leopard-Panzer, die zuvor an die Türkei geliefert wurden, um damit Afrin anzugreifen. Die deutschen Panzer hätten sich bereits im Syrien-Einsatz bewährt und wären gegen Katar und den Jemen sicherlich nützlich, so die saudische Regierung.

Wes Brot ich ess, des Lied ich sing

So relativierte Seehofer seine vorherigen Aussagen mit folgenden Worten:

“Ich sagte zwar, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört, aber das ist natürlich eine Frage des Preises. Darüber könne man durchaus verhandeln. Nun entschuldigen Sie mich bitte. Ich muss grad mal einen ganzen Batzen Geldscheine zählen.”

Ob sich Seehofers Ansichten zum Islam nun ändern, wird sich wohl noch zeigen.

Wie findest du die Tatsache, dass Deutschland trotz aller Krisen eifrig Waffen an Saudi-Arabien und die Türkei verkauft?

Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere