Kanada: Freiheitsstatue beantragt Asyl | Noktara.de

Kanada: Freiheitsstatue beantragt Asyl

Kanada: Freiheitsstatue wandert aus

Hoffnung für die Freiheitsstatue

Der kanadische Regierungschef Justin Trudeau hat soeben bekannt gegeben, dass die Freiheitsstatue offiziell Asyl in Kanada beantragt hat. Der Premierminister freut sich über den historischen Gast und empfängt Lady Liberty voller Stolz mit offenen Armen.

Freiheitsstatue frustriert über Trump

Sie selbst erklärte ihren Entschluss folgendermaßen:

“Trump hat mich neulich besucht und wollte mir unter den Rock fassen und meine Inschrift entfernen! Es war entsetzlich! Ich halte es dort nicht mehr aus. Dazu kommt noch seine Politik, die im völligen Widerspruch zu meiner ganzen Persönlichkeit steht!”

Aus Scham im Boden versunken!

Neuer Arbeitsplatz für Symbol der Freiheit

Justin Trudeau hat sich weiterhin dafür eingesetzt, dass die Freiheitsstatue auch direkt eine Arbeitserlaubnis erhalten soll, um ihren neuen Arbeitsplatz an der Küste Montreals anzutreten.

Die Inschrift der Freiheitsstatue: “Gebt mir eure Müden, eure Armen, Eure geknechteten Massen, die frei zu atmen begehren, Die bemitleidenswerten Abgelehnten eurer gedrängten Küsten; Schickt sie mir, die Heimatlosen, vom Sturme Getriebenen, Hoch halt’ ich mein Licht am gold’nen Tore! Sende sie, die Heimatlosen, vom Sturm Gestoßenen zu mir. Hoch halte ich meine Fackel am goldenen Tor.”

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere