Querdenker legt Finanzamt anstelle von Steuererklärung Attest vor

Querdenker legt Finanzamt anstelle von Steuererklärung Attest vor

Noktara - Querdenker legt Finanzamt anstelle von Steuererklärung Attest vor

Ein Querdenker erhielt vom zuständigen Finanzamt eine Forderung seine Steuerklärung noch bis zum Ende des Jahres nachzureichen, da er in der Vergangenheit nicht einen einzigen Cent an Steuern bezahlte. Anstelle der Angaben über sein Einkommen, antwortete dieser Querdenker jedoch mit einer “Steuerunfähigkeitsbescheinigung” und verwies darauf, dass er wegen seinem Attest keine Steuern zahlen müsse und daher auch keine Angaben zu machen bräuchte.

Das Finanzamt sieht das jedoch anders!

So besteht der Fiskus auf die Steuerklärung und droht dem Querdenker damit den Steuerbescheid mangels Mitwirkung nach eigenem Ermessen zu seinem Nachteil festzusetzen und bei einer Weigerung der Steuerzahlung nötigenfalls auch ein Strafverfahren einzuleiten. Dazu kommt noch, dass der Arzt, der das Attest ausgestellt haben soll, neben einer Strafanzeige auch die Approbation entzogen werden könnte. Wer nämlich ein solches Fake-Attest ausstellt, macht sich beim daraus resultierenden Steuerbetrug mitverantwortlich. Außerdem gibt es keine Ausnahmen von der Steuerpflicht, da ja auch die gesamte Gesellschaft von den eingenommenen Steuern profitiert, so das zuständige Finanzamt.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.