Seehofer drängt auf europäische Endlösung der Flüchtlingsfrage

Seehofer drängt auf europäische Endlösung der Flüchtlingsfrage

Noktara - Seehofer drängt auf europäische Endlösung der Flüchtlingsfrage

Während die Mitgliedstaaten der EU noch darüber debattieren, ob man Flüchtlinge besser im Mittelmeer ertrinken lassen sollte oder stattdessen in menschenunwürdigen Camps wie Moria auf Lesbos unterbringen sollte, bis aus Verzweiflung Zelte brennen, ruft Innenminister Horst Seehofer dazu auf möglichst bald eine europäische Endlösung in der Flüchtlingsfrage zu finden. So könne man ja nicht weiter darauf warten, bis sich die Probleme von alleine lösen, so Seehofer. Man müsse als Gemeinschaft aktiv vorgehen, entschlossen handeln und weniger Zeit mit Gerede verschwenden.

Endlösung der Flüchtlingsfrage soll endlich umgesetzt werden!

Noktara - AfD fordert Auschwitz in Flüchtlingslager umzufunktionieren

Wie die Endlösung dabei konkret auszusehen hat, ist dabei noch unklar. Einig sei man sich lediglich darin, dass die EU kaum jemanden aufnehmen wird, sofern sich das nicht vermeiden lässt. Politiker der AfD haben dafür beispielsweise schon länger vorgeschlagen an der Grenze mit Waffengewalt auf Geflüchtete zu schießen oder die Geflüchteten in Ankerzentren festzuhalten, wo sie zum Wohle der EU arbeiten können bis sie vor Erschöpfung sterben, sofern sie denn arbeitsfähig sind. Auch wurde vorgeschlagen Haie im Mittelmeer auszusetzen, um noch mehr Flüchtlinge abzuschrecken.

Noktara - AfD fordert zur Abschreckung mehr Haie gegen Flüchtlinge im Mittelmeer

Nun bleibt abzuwarten, ob die EU diese Vorschläge zeitnah umsetzt wird oder man doch darauf wartet, dass der Winter kommt und die letzten überlebenden Flüchtlinge an dem Übermaß der europäischen Nächstenliebe elendig erfrieren.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.