EM 2024: Özil freut sich auf erstes Spiel für die Türkei | Noktara.de

EM 2024: Özil freut sich auf erstes Spiel für die Türkei

Noktara - EM 2024 - Özil freut sich auf erstes Spiel für die Türkei

Mesut Özil: “Bei der EM 2024 bin ich wieder dabei!”

Nun ist es amtlich. Die Fußball-Europameisterschaft 2024 wird in Deutschland ausgetragen. Der ehemalige DFB-Nationalspieler Mesut Özil gratulierte seiner einstigen Heimat zu dieser Entscheidung und gab weiterhin bekannt, dass er voraussichtlich rechtzeitig zur EM 2024 im Kader der türkischen Nationalelf spielen wird und sich bereits freut Tore gegen Deutschland zu erzielen. Die nötigen Vorbereitungen für den Teamwechsel laufen bereits.

Keine Teilnahme an der EM 2020 und der WM 2022

Nach Özils Austritt aus der deutschen Mannschaft (wir berichteten zuvor hier) wollte Özil eigentlich bereits im nächsten internationalen Turnier für die Türkei antreten, aber aus verwaltungstechnischen Gründen müsse er eine gewisse Zeitspanne aussetzen, damit die entsprechenden Verträge auslaufen und FIFA-Regelungen angepasst werden können, so der Manager von Mesut Özil. So hatte Artikel 15 der FIFA-Statuten bisher den Wechsel von Nationalspielern in andere Teams untersagt. Diese Verordnung soll aber noch in den kommenden Monaten für Fußballer mit doppelter Staatsangehörigkeit aufgeweicht werden. Stattdessen soll nur noch eine zeitlich-begrenzte Sperre verbleiben und ein einmaliger Wechsel problemlos möglich sein.

Noktara - Mesut Özil wechselt in die türkische Nationalmannschaft

Die deutsche Elf muss nun ohne Mesut Özil klar kommen.

Özil selbst sagte dazu wörtlich:

“Mein Ausstieg aus der deutschen Nationalmannschaft ist mir nicht leicht gefallen. Umso mehr freue ich mich auf die EM 2024. Dort werde ich meinen ehemaligen Team-Kollegen gegenüberstehen und zeigen wozu ich fähig bin, wenn ich mich nicht die ganze Zeit für ein Foto mit Erdogan rechtfertigen muss oder ständig erklären muss, warum ich die deutsche Nationalhymne nicht mitsingen will. Es wäre für die Stimmung natürlich noch schöner gewesen, wenn die EM in der Türkei ausgetragen würde, aber in Deutschland gibt es ja auch viele türkische Fans. Ich denke das wird auch eine gute Vorbereitung auf die WM 2026. Mein Ziel ist es der erste Fußballer der Geschichte zu werden, der mit zwei verschiedenen Nationen die Weltmeisterschaft gewinnt.”

Freust du dich ebenfalls auf die EM 2024 und wirst du für oder gegen Mesut Özil jubeln?

Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere