AfD deckt auf: Döner macht doch nicht schöner! | Noktara.de

AfD deckt auf: Döner macht doch nicht schöner!

AfD deckt auf: Döner macht doch nicht schöner!

Beatrix von Storch beim Döner essen. Quelle: facebook.com/BeatrixVonStorch

In einer Selbststudie hat die AfD-Polikerin Beatrix von Storch herausgefunden, dass trotz langjährigem Dönerverzehrs bei ihr keinerlei optische Verbesserung eingetreten ist. Ganz im Gegenteil! Sie musste zu ihrem Bedauern feststellen, dass sie durch das ständige Döner essen sogar noch unansehnlicher geworden ist.

Döner macht schöner? Nicht bei der AfD!

Beatrix von Storch sagte dazu:

“Bereits seit meiner Jugend esse ich regelmäßig Döner, weil es in der Werbung immer hieß, dass Döner angeblich schöner macht. Offenbar ist diese getürkte Werbemasche aber ein eklatanter Betrug am deutschen Verbraucher! Ich mein… schauen Sie mich doch mal an???? Wie viele Döner soll ich denn noch verdrücken???”

AfD will Dönerverbot einführen

Wegen der Verbrauchertäuschung will die “Alternative für Deutschland” nun ein Verbot des leckeren Döners erwirken und verweist dabei auf eine mögliche gesundheitsgefährdende Wirkung durch Glyphosat und Phosphat, welches den Dönerspießen angeblich von Erdogan-treuen Dönerverkäufern hinzugefügt wird, um die deutschen Kunden zu vergiften und das Aussterben der deutschen Rasse zu beschleunigen.

Kein Döner für Deutsche!

Auch würde es sich für einen wahren Deutschen ohnehin nicht gehören ein solches Türkenessen zu verspeisen. Stattdessen sollte man alle türkischen Produkte boykottieren und lieber ein Zigeunerschnitzel mit Jägersauce verputzen, so Alexander Gauland.

Wie siehst Du das? Ist ein Dönerverbot zum Schutze der Deutschen nötig oder ist dies eine rechtspopulistische Reaktion der AfD, um einen Keil zwischen die Deutschen und die Türken zu treiben? Sag uns Deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere