Nach Vorstandsrücktritt: Erdogan wird neuer DITIB-Chef |

Nach Vorstandsrücktritt: Erdogan wird neuer DITIB-Chef

Noktara - Nach Vorstandsrücktritt - Erdogan wird neuer DITIB-Chef

Der neue DITIB-Chef beim Amtsantritt.

Nachdem am Wochenende der gesamte Vorstand der türkischen Islamverbands DITIB geschlossen zurückgetreten ist, weil nach Angaben des Ex-DITIB-Chefs Yilmaz Kilic zu viel Einflussnahme aus Ankara vorliegt, hat die Türkei reagiert und Recep Tayyip Erdoğan kurzerhand zum neuen Leiter der DITIB gewählt. Schon in wenigen Tagen soll Erdogan dafür anreisen und sein Büro im obersten Stockwerk der Kölner-Zentralmoschee beziehen, die er erst kürzlich bei seinem Staatsbesuch feierlich mit einer Flasche Sekt einweihen durfte.

Noktara - Erdogan weiht Zentralmoschee feierlich mit Sektflasche ein

Direkte Einflussnahme ohne Umweg

Zu den Gründen teilte die DIYANET in einer Presserklärung mit, dass man die Kritik aus Deutschland durchaus ernst nimmt und die DITIB-Moscheen fortan nicht mehr als verlängerter Arm dienen sollen. Das sei auch gar nicht mehr notwendig, da Erdogan als neuer DITIB-Chef die Angelegenheit der Türkei direkt steuern könne. Das sei ohnehin viel effizienter und transparenter, als über umständliche Wege einen verlängerten Arm in Deutschland zu bemühen und einzelne Vorstandsmitglieder einzuschüchtern.

Wie findest du den neuen DITIB-Chef?

Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere