Erste Corona-Modellstadt mit waschechtem Lockdown gestartet

Erste Corona-Modellstadt mit waschechtem Lockdown gestartet

Noktara - Erste Corona-Modellstadt mit waschechten Lockdown gestartet

Hessen – Als erste Corona-Modellstadt soll noch in diesem Monat in Rüsselsheim am Main getestet werden, wie sich die Entwicklung der Corona-Fallzahlen verhält, wenn man – im Gegensatz zu den bisherigen schwammigen Maßnahmen im Rest des Landes und Öffnungskonzepten in anderen Modellstädten – auf einen echten Lockdown setzt. Sprich 3 Wochen komplett alles geschlossen hält, was nicht absolut lebensnotwendig ist. Ausgangssperren auch tagsüber. Maskenpflicht sowieso. Schulen und Kitas ebenfalls geschlossen. Home Office-Pflicht für alle Arbeitnehmer aus Rüsselsheim. Keinerlei Gastronomie. Keine Kulturveranstaltungen. Geschlossene Gotteshäuser. Keine körpernahen Dienstleistungen wie zum Beispiel Friseurbesuche. Kein öffentlicher Nahverkehr. Einfach alles dicht und ausnahmslos kein Aufenthalt in der Öffentlichkeit ohne triftigen Grund.

Oberbürgermeister Udo Bausch sagte dazu:

„Rüsselsheim bietet sich dafür zweifelsohne als Corona-Modellstadt an, da hier auch sonst nicht besonders viel los ist. Wer unsere tote Innenstadt kennt, hatte in Rüsselsheim nämlich auch schon vor der Corona-Pandemie das Gefühl eines ständigen Lockdowns. Rüsselsheimer Bürger müssen sich daher für den Lockdown auch nicht sonderlich umstellen.“

Rüsselsheim als Corona-Modellstadt für den Rest des Landes

Wenn das Rüsselsheimer Schließungsmodell erfolgreich verläuft und die Fallzahlen in der Opelstadt annähernd gen Null gehen, könnte dies als Zero Covid-Vorlage für einen bundesweiten Lockdown dienen bis weite Teile der Bevölkerung endlich geimpft sind, so die Experten.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,
Ein Kommentar zu “Erste Corona-Modellstadt mit waschechtem Lockdown gestartet”
  1. Endlich hat Rüsselsheim eine Attraktion und ist sogar Modellstadt! Nach dem Ford Model T kommt der Opel Modell C-19.

    Wann wird endlich die ganze Republik downgelockt/​gedownlockt? Für den Urenkel Karls des Großen ist es vielleicht nur eine Eselsbrücke damit man ihn nicht vergisst, aber wenn wir die Wahl haben, könnte den Eseln ihre zum falschen Reiseziel führende Brücke mit eingebauten Rissen auf die Füße fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.