Corona-Hysterie: Mann bekommt vor lauter Panikmache einen Herzinfarkt

Corona-Hysterie: Mann bekommt vor lauter Panikmache einen Herzinfarkt

Noktara - Corona-Hysterie- Mann bekommt vor lauter Panikmache einen Herzinfarkt

Köln – Die Angst vor dem Coronavirus verbreitet sich immer weiter und entwickelt sich immer mehr zu einer regelrechten Corona-Hysterie. Nun fordert die Angst vor einer möglichen Ansteckung auch sein erstes Todesopfer aus Deutschland. So ist tragischerweise ein 72-jähriger Mann aus der nordrhein-westfälischen Stadt Troisdorf vor lauter Panik einem Herzinfarkt erlegen.

Todesursache: Corona-Hysterie

Laut medizinischem Gutachten saß der Mann mit seinem Laptop am Küchentisch und schaute sich die aktuelle Berichterstattung über den Coronavirus an, als sein Herz beim Lesen einer aufwühlenden BILD-Schlagzeile plötzlich aufhörte zu schlagen. Weiterhin ergabeine Untersuchung seines Browerverlaufs, dass er seit mehreren Wochen unentwegt schreckliche Nachrichten über den Killervirus gelesen hat.

Das Gesundheitsministerium rätselt nun, ob tatsächlich ein kausaler Zusammenhang zwischen diesem Todesopfer und der medialen Corona-Hysterie besteht oder dies lediglich ein purer Zufall war. Um dies zu klären, soll eine Kommission einberufen werden, so Jens Spahn.

Entspannung soll helfen

Die WHO empfiehlt jedenfalls vorsichtshalber sämtlichen Meldungen über den Coronavirus zu vermeiden und insbesondere auf das Lesen von reißerischen Beiträgen aus unseriösen Quellen zu verzichten, da der dadurch verursachte Stress das Herz und das Immunsystem unnötig belastet. Stattdessen soll eine Tasse Kamillentee helfen das Gemüt zu entspannen. Auch könnte es nicht schaden, nach dem Toilettengang seine Hände gründlich zu waschen, weil das ja sonst total eklig wäre, so die Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.