Tragischer Unfall: Mann von Corona-Hamsterkäufen erschlagen

Tragischer Unfall: Mann von Corona-Hamsterkäufen erschlagen

Noktara - Tragischer Unfall - Mann von Corona-Hamsterkäufen erschlagen

Offenbach – Schon wieder hat der Coronavirus ein Menschenleben gefordert. Erst vor wenigen Tagen erlitt ein 72-jähriger Rentner aus Köln während dem Lesen der neusten Corona-Schlagzeilen vor Schreck einen Herzinfarkt. Wir berichteten zuvor hier. Nun ist ein deutlich jüngeres Opfer aus Hessen im Zusammenhang mit dem Coronavirus tödlich verunglückt.

Begraben unter Corona-Hamsterkäufen

So hat es dieses mal einen 38-jährigen Mann erwischt. Um genau zu sein wurde er von der Last seiner Hamsterkäufe getroffen. Zuvor hatte der Mann die örtlichen Discounter in Offenbach abgeklappert und sein halbes Monatsgehalt für Spaghetti, Konservennahrung, Wasser, Toilettenpapier und Desinfektionsmittel ausgegeben. Als er seine Corona-Einkäufe jedoch daheim in seinem Keller einlagern wollte, brach sein Vorratsschrank unter dem Gewicht zusammen, woraufhin er von einer tonnenschweren Lawine aus Pasta und Mehl überollt wurde.

Die Luft blieb ihm weg.

Begraben unter diesem Gewicht verlor er schließlich nach mehreren Minuten das Bewusstsein und erlag noch an Ort und Stelle seinen Verletzungen. Laut medizinischem Gutachten wurde er vermutlich zunächst von einer Büchse Ravioli unglücklich am Kopf getroffen, was zu einer blutigen Verletzung führte. Dies war jedoch nicht die Todesursache, sondern das schiere Gewicht der Hamsterkäufe quetschte seine Brust so sehr ein, dass er nicht mehr atmen konnte und er schließlich erstickte. Gott sei dank hinterlässt er jedoch weder Frau noch Kinder, da ihn wegen seiner egoistischen und asozialen Art niemand leiden konnte.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
Ein Kommentar zu “Tragischer Unfall: Mann von Corona-Hamsterkäufen erschlagen”
  1. Meine Frage – hatte ich schon als private Nachricht gesendet – bekommt ihr mit dieser Seite Ärger durch andere strenge Muslime? Die Seite ist super und eben alle Themen drin – ich kann mir sogar vorstellen das AfDler heimlich darin herumgucken – warum auch nicht – dadurch werden sie toleranter denke ich – dann was ist das mit dem Addblocker, hab einen aber kann ich nicht abstellen – HartzIV ist bei mir nicht aber schlimmer geht immer Wohngeld und Kindergeld – jedes halbe Jahr neu beantragen im Wechsel – monatelang keine Auszahlung – viele Vergünstigungen fallen weg – darum ist es oft weniger wie HartzIV – darum kann ich nichts beitragen. Bezüglich Hamsterkäufe hab ich immer wenn ich einkaufen gehe – plötzlich Ideen, z.B. ich hab noch eine Packung Klopapier gefunden, lass den Einkaufswagen kurz unbeaufsichtigt und schwupps ist es weg, dann könnte ich mir vorstellen – einige Leute schlafen die Nacht über vor REAL mit Zelt und Schlafsack damit sie morgens die ersten sind. Und dann frag ich mich noch immer – was machen die Obdachlosen, die können ja nicht in der Wohnung bleiben weil sie keine haben. Draussen sind sie immer – eigentlich ein Thema was mich beschäftigt, den darüber spricht keiner….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.