Phantombild: Bushido verklagt IS wegen Rekrutierungsfoto | Noktara.de

Phantombild: Bushido verklagt IS wegen Rekrutierungsfoto

Phantombild: Bushido verklagt IS wegen Rekrutierungsfoto

Links Bushido, rechts ein Werbebild des IS.

Der IS hat in Propagandamaterial um weitere Rekruten geworben und dabei eine symbolische Abbildung eines Terroristen genutzt. Auffällig dabei ist die Ähnlichkeit zum bekannten Deutschrapper Bushido. Steckt etwa ein Zufall dahinter oder war dies reine Absicht?

Bushido sagt NEIN zu Terror

Für Bushido, der durchaus eine Menge Humor hat, ist diese Ähnlichkeit jedenfalls zu viel!

Besonders weil sein Gesicht von einer Terrororganisation genutzt wurde, von der er sich in aller Deutlichkeit distanziert. So hat er nun Anzeige gegen den IS erstattet und fordert eine sofortige Unterlassung und einen saftigen Schadensersatz!

Woher stammt das Bild?

Nach Anfragen beim IS räumte der dortige Pressesprecher ein, dass sie das Bild von einer deutschen Behörde, namentlich vom Landeskriminalamt aus Stade, zugespielt bekamen. Bushido bestätigte dies und sagt selbst zum Ursprung des Bildes:

Der IS zeigte sich daraufhin eingeschüchtert und versprach das Bild fortan nicht mehr zu nutzen und entschuldigte sich bei Bushido. Ob Bushido die Entschuldigung angenommen hat oder nicht bleibt offen. Auf Anfrage teilte sein Management mit, dass er keine Zeit für ein Interview habe, da er grad auf der Sonnenbank chille.

 

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
Ein Kommentar zu “Phantombild: Bushido verklagt IS wegen Rekrutierungsfoto”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.