AfD ernennt Christchurch-Terrorist Brenton Tarrant zum Ehrenmitglied

AfD ernennt Christchurch-Terrorist Brenton Tarrant zum Ehrenmitglied

Noktara - AfD ernennt Christchurch-Terrorist Brenton Tarrant zum Ehrenmitglied
Der Ehrenausweis von Brenton Tarrant.

Als Zeichen der Anerkennung für die kürzlichen Leistungen von Brenton Tarrant in Christchurch im Bereich der nachhaltigen Islamkritik, hat die “Alternative für Deutschland” kurzerhand beschlossen ihn zum Ehrenmitglied zu ernennen. Zwar würde man in der AfD (zumindest offiziell) Gewalt grundsätzlich ablehnen und sei definitiv kein Nazi-Verein, aber letztlich handelte Tarrant wie auch schon der Arbeitskreis Revolution Chemnitz oder die NSU aus reiner Notwehr, so Alice Weidel in einer Stellungnahme. Weiterhin relativierte die AfD-Politikerin den Einsatz von Tarrant als “übereifrige und etwas schärfere Islamkritik”, die jedoch von der im Grundgesetz abgedeckten Meinungsfreiheit geschützt sei und in Anbetracht der Gefährdungslage durchaus nachvollziehbar sei. So würde die Lügenpresse nämlich verschweigen, dass die Muslime in der Moschee alle mit Kanthölzern bewaffnet waren.

AfD äußert sich über Revolution Chemnitz: "Das war reine Notwehr."

Alice Weidel: “Das war lediglich etwas schärfere Islamkritik.”

AfD sammelt Spenden für Brenton Tarrant

Auch wolle man im Rahmen der Ernennung zum Ehren-AfD-Mitglied Parteispenden sammeln, um die Anwaltskosten für Brenton Tarrant zu übernehmen, der bis zu seiner endgültigen Verurteilung in einem rechtsstaatlichen Gerichtsverfahren als unschuldig gilt, so der Kassenwart der AfD. Auch soll mit den Spenden am 20. April pünktlich zumFührergeburtstag eine Solidaritätsveranstaltung für Tarrant finanziert werden.


Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere