Kompromiss beim Böllerverbot: Heimisches Feuerwerk weiterhin erlaubt

Kompromiss beim Böllerverbot: Heimisches Feuerwerk weiterhin erlaubt

Noktara - Kompromiss beim Böllerverbot- Heimisches Feuerwerk weiterhin erlaubt

Lange wurde über das Böllerverbot zu Silvester gestritten, doch nun ist es endlich zu einer Entscheidung gekommen, die alle weitestgehend zufrieden machen dürfte. Der Kompromiss lautet dabei, dass wie von der SPD und Grünen vorgeschlagen zwar an öffentlichen Plätzen zum Jahreswechsel ein striktes Böllerverbot herrschen soll, um die Krankenhäuser und Intensivstationen während nicht noch mehr zu belasten, Gruppenbildungen zu vermeiden und die Umweltbelastung zu verringern, aber die Feiernden dürfen auf Druck von der CDU/CSU daheim durchaus ein Feuerwerk veranstalten, sofern sich dort nicht mehr als 2 Haushalte aufhalten.

Frei nach Friedrich Merz geht es den Staat schließlich nichts an, wie man Silvester feiert!

Ansonsten wolle man von staatlicher Seite lieber auf Appelle setzen und den Bürgern empfehlen auch daheim vom Böllern abzulassen, anstelle ihnen die private Böllerei zu Hause zu verbieten, so der Tenor der Gesetzesvorlage. Lediglich Sprecher der AfD zeigten sich unzufrieden mit dem Kompromiss und forderten ein uneingeschränktes und ganzjähriges Grundrecht auf Böllerei. Sei es innerhalb der eigenen vier Wände oder auch außerhalb oder gar an Flüchtlingseinrichtungen und Moscheen.

Wie siehst du das? Sollte das Böllerverbot auch daheim gelten oder genügt es Böllerei in der Öffentlichkeit zu verbieten?

Sag uns deine Meinung und hinterlasse einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
Ein Kommentar zu “Kompromiss beim Böllerverbot: Heimisches Feuerwerk weiterhin erlaubt”
  1. Der zweite Verfassungszusatz muss jetzt innerhalb von vier Wochen weg. Gründerzeit-Tradition hin oder her, aber wir leben inzwischen im 3. Jahrtausend des Christenkalenders, und da ist Carry-and-Fire von Bomben und Böllerwaffen völlig aus der Zeit gefallen. Jetzt sind die ausbalancierten Waagerechtdenker gefragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.