Zu Besuch bei Ausländern: Deutsches Kind zum Essen gezwungen

Zu Besuch bei Ausländern: Deutsches Kind zum Essen gezwungen

Noktara - Zu Besuch bei Ausländern - Deutsches Kind zum Essen gezwungen

Regelrechte Zwangsernährung beim Besuch ausländischer Freunde.

Der kleine Tobias hat sich vor ein paar Wochen in der Schule mit Murat angefreundet. Sein neuer türkischer Freund hatte ihn schon mehrfach besucht, aber es war das erste mal, dass Tobias Murat besuchen durfte. Zwar hatte Murat ihn schon oft eingeladen, aber die Eltern von Tobias erlaubte ihm das bisher nicht. Erst als Murats Mutter telefonisch um Erlaubnis bat, willigten die Eltern von Tobias ein, damit sie sich nicht Nazi-Vorwürfen aussetzen müssen.

Erst spielen, dann essen.

Zunächst spielten die Kinder gemeinsam mit der neuen Nintendo Switch von Murats großem Bruder. Als es dann jedoch Zeit für das Mittagessen wurde, rief Murats Mutter die beiden Kinder zu Tisch.

Für den Besuch nur das Beste!

Als Tobias den üppig gedeckten Tisch erblickte, kam er gar nicht mehr aus dem Staunen raus. Er fragte Murat für wen das alles sei und ob jemand Geburtstag hat oder eine Hochzeit gefeiert wird, aber Murat antwortete lachend:

“So essen wir immer, wenn wir Besuch haben. Das ist alles für dich! Du bist schließlich unser Gast!”

Tobias fing an zu schlemmen, aber bereits nach dem ersten Teller war er satt und hörte auf zu essen. Ungeachtet dessen schaufelte ihm Murats Mutter direkt einen weiteren Teller voll und sagte:

“Du hast ja gar nichts gegessen! Schmeckt es dir etwa nicht?”

Tobias erwiderte: “Nein, nein! Das schmeckt alle super! Ich bin nur so voll!”. Diese Antwort konnte Murats Mutter aber nicht akzeptieren und füllte bereits den nächsten Teller für Tobias und stellte ihm einen süßen Nachtisch hin, während ihr Sohn ihm etwas zu trinken nachschenkte.

Aus Scham aß Tobias noch ein paar weitere Happen, kam jedoch sichtlich an die Grenzen seiner Magenkapazität.

Total vollgestopft überkam ihn ein betäubendes Fresskoma und Tobias nickte für einen kurzen Moment sogar im Sitzen ein. Murats Mutter rüttelte ihn daraufhin wach und begann damit ihn gegen seinen Willen mit weiteren Süßspeisen zu füttern bis er schließlich platzte und sich seine Innereien im ganzen Raum verteilten.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere