Nach Spenden für Notre-Dame: Seyran Ateş überlegt liberale Moschee anzuzünden

Nach Spenden für Notre-Dame: Seyran Ateş überlegt liberale Moschee anzuzünden

Noktara - Nach Spenden für Notre Dame- Seyran Ateş überlegt liberale Moschee anzuzünden

Bereits 48 Stunden nach dem verheerendem Brand in der Pariser Notre-Dame Kathedrale sind über 880 Millionen Euro an Spenden für den Wiederaufbau zusammengekommen und das obwohl die katholische Kirche finanziell betrachtet nicht gerade hilfsbedürftig ist. Diese unglaubliche Tatsache lässt die Imamin Seyran Ateş nun darüber nachdenken, ob sie nicht den Dachboden der 2017 eröffneten liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Brand setzen sollte, um ebenfalls einen solchen Geldregen zu erhalten. Einen Benzinkanister und Streichhölzer hat sie dafür schon bereitgelegt.

Erfolgloser Spendenaufruf:

So versuchte sie schon in der Vergangenheit auf kreativem Weg Gelder für ihre Moschee aufzutreiben und startete dafür eine Crowdfunding-Kampagne, die jedoch sehr schleppend verlief, da die Moschee kaum Zuspruch aus der muslimischen Gemeinschaft erhält und sich offenbar nicht aus seinen wenigen Mitgliedern finanzieren lässt.

Dennoch zeigt sich Ateş (was übrigens auf Türkisch “Feuer” bedeutet) zuversichtlich und sagte:

“Wenn die Leute bereit sind für eine alte Kathedrale so viel zu spenden, dann sollte die liberale Moschee in einem Brandfall sicherlich auch großzügige Spenden erhalten, denn schließlich bin ich ja quasi der muslimische Martin Luther! Außerdem könnte ich mich danach wunderbar als Opfer inszenieren und so tun als wäre das ein Angriff seitens Extremisten. Das wäre auch super Werbung für mein neues Buch!”

Wird Seyran Ateş zur Brandstifterin?

Auf die Frage, ob sie denn keine Skrupel davor habe eine Moschee anzuzünden und ob sie nicht Angst habe, dass jemand bei dem Brand verletzt werden könnte, entgegnete sie:

“Ich verstehe die Frage nicht. Warum sollte ich Bedenken haben eine Moschee anzuzünden? Ich bin doch schließlich auch gegen Moscheebesuche durch Schulklassen und gegen das Kopftuch. Die Gefahr jemanden dabei zu verletzten ist quasi nicht vorhanden, da die liberale Moschee für gewöhnlich leer ist. Die 2-3 Besucher lassen sich ansonsten bei Bedarf mühelos evakuieren.”

Sicherheitshalber hat sie eine umfangreiche Brandschutzversicherung für die liberale Moschee abgeschlossen, die auch für mögliche Rauchvergiftungen aufkommen würde.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere