Apple iPhone X: Niqabi wenig begeistert von Face ID | Noktara.de

Apple iPhone X: Niqabi wenig begeistert von Face ID

Apple iPhone X: Niqabi wenig begeistert von Face ID

Taugt Face ID? Wir haben das neue iPhone X getestet!

Apples neustes Smartphone das “iPhone X” verspricht das Gerät mittels einer 3D-Gesichtserkennung zu entriegeln. Zwei unserer Redakteurinnen hatten die exklusive Gelegenheit diese futuristische Technik nach dem Apple Special Event beim Steve Jobs Theater in Cupertino, Kalifornien live auszuprobieren. Das Benutzererlebnis war wenig berauschend.

Niqabis ernüchtert von iPhone X

Beide vollverschleierte Testerinnen hatten aus unerklärlichen Gründen erhebliche Schwierigkeiten dabei ihre iPhones mittels Face ID zu entriegeln.

Fatima sagte dazu völlig frustriert:

“Ich dachte ja erst, dass es an dem schwummrigen Licht hier liegt, aber trotz mehrfacher Kalibrierung, ließ sich das iPhone nicht per Gesichtserkennung entsperren! Ein Satz mit iPhone X, das war wohl nix!”

Jamila, die eigentlich ein absoluter iPhone Fan ist, sagte:

“Subhanallah! Face ID klappt überhaupt nicht! Es ist wirklich enttäuschend! So teuer und dann funktioniert das nicht mal ordentlich. Unter Steve Jobs hätte es sowas nicht gegeben! Ich glaube ich kauf mir lieber ein Samsung Galaxy!”

Erst nach unzähligen Versuchen reagierte das störrische Smartphone und ließ sich doch noch entsperren, konnte jedoch Jamilas und Fatimas Gesichter offenbar nicht unterscheiden, was den Sicherheitsaspekt dieser Technologie zu einer Farce macht.

Wie findest Du das neue iPhone X? Wirst Du es Dir holen? Sag uns Deine Meinung und hinterlasse einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.