Alice Weidel weigert sich Oscar für ihren Abgang anzunehmen

Alice Weidel weigert sich Oscar für ihren Abgang anzunehmen

Alice Weidel weigert sich Oscar für ihren Abgang anzunehmen

Skandal bei der Oscarverleihung an Alice Weidel.

Was für ein Auftritt! Vor einem GEZ-finanzierten Millionenpublikum verließ AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel medienwirksam die gestrige Oscar-Verleihung ohne ihre Auszeichnung für den besten Fake-Abgang in dem Flüchtlingsdrama “Wie geht’s Deutschland?” entgegen zu nehmen!

Quelle: giphy.com/oscars

And the oscar goes not to Alice Weidel

Schuld war offenbar der derbe Roast des CSU-Laudators Andreas Scheuer, der Weidel vorwarf sich nicht deutlich von ihren Schauspielkollegen Alexander Gauland und Bernd Höcke abzuheben, die für ihr überzeugendes Method-Acting in ihren Nazirollen bekannt sind. Daraufhin ging Weidel schnurstraks an der Oscar-Auszeichnung vorbei.

Quelle: giphy.com/oscars

Die Moderatorin der Oscarnacht Marietta Slomka sagte dazu:

“Alice Weidel fühlte sich offenbar in ihrer Ehre als Schauspielerin verletzt, weil ihr Name wieder und wieder durch Gauland und Höcke überschattet wurde und sie somit zur Nebenrolle abgekanzelt wird. Da war ihr dann wohl der bissige Roast durch den Laudator zu heftig und der Abgang ein willkommenes Mittel um wieder zum Gesprächsthema zu werden.”

Quelle: giphy.com/oscars

Für die Zuschauer war die Oscarnacht dennoch äußerst unterhaltsam und jeden Cent des Rundfunkbeitrages wert!

Wie siehst Du das? War der Oscar verdient? Oder ist Weidels Schauspiel überbewertet? Hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere