Harmloser AfD-Politiker verliert Rederecht, weil er sich an Maskenpflicht hielt

Bereits seit Mitte Juni müssen wegen Corona alle Mitarbeiter und Abgeordneten des bayrischen Landtags einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dieser Maskenpflicht folgte selbstverständlich auch der AfD-Abgeordnete und ehemalige Polizist Stefan Löw in vorbildlicher Weise, als er während einer Plenardebatte mit einer Gasmaske, einem Sturmgewehr und taktischer Kampfausrüstung ans Podium trat. Offenbar war dieser Aufzug für den Vizepräsidenten … Harmloser AfD-Politiker verliert Rederecht, weil er sich an Maskenpflicht hielt weiterlesen